Das Reparaturzentrum soll ein möglichst umfassendes Angebot an Reparaturmöglichkeiten für alle Arten von Alltags-Gegenständen bieten. Es unterstützt damit das breite Publikum nachhaltig zu leben und möchte mit seiner Tätigkeit Ressourcen schonen.

Nebst dem geplanten Basisangebot von allround Reparaturen, upcycling Nähatelier und Computer Werkstatt, sollen auch ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ Anlässe, Workshops und Talks stattfinden. Eine Mediathek mit DIY Anleitungen , ein schwarzes Brett und Räumlichkeiten für Werkzeuge und Gegenstände Ausleih-Depots vorhanden sein.

Zugleich unterstützt es andere bereits aktive Community Player (wie Ausleihdienste, Food Saving Gruppen etc.) mit Infrastruktur und Vernetzung. Das Zentrum gibt eine konkrete Soforthilfe und Unterstützung für alle die ihre eigene CO₂ Bilanz verbessern möchten.